Waldbrunner Gastronomen auf dem Maimarkt

30.04.10

Stutenmilch- und Mostwochen sollen Tourismus beleben

Unser Bild zeigt Familie Schäfer vom Gasthaus Engel in Mülben, die im am Stand der TGO für Waldbrunn warben. (Foto: privat)

Waldbrunn/Mannheim. Im Januar stellte Experte Michael Steinbach im Gemeinderat ein neues Tourismuskonzept für die Gemeinde Waldbrunn vor. Dabei stellte er nicht nur die Aktivposten heraus, zu denen unter anderem ein gutes Gastronomieangebot mit regionaltypischer Küche und das Kurgestüt Hoher Odenwald in Mülben gehören, er kritisierte auch den mangelnden Austausch zwischen den touristischen Leistungserbringern und die fehlende gemeinsame Idee (wir berichteten).

Diese Kritikpunkte griffen einige Anbieter wenig später auf und initiierten eine Arbeitsgemeinschaft der Leistungserbringer, die sich seither mehrfach traf, um gemeinsame Aktivitäten zu besprechen und zu realisieren. Auch die Tourismusinformation der Gemeindeverwaltung bringt sich in diesem Rahmen ein.

Die erste Aktion war nun die Präsenz auf dem Maimarkt in Mannheim. Am Stand der Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO) vertraten mehrere Gastronomen dieser Tage die Gemeinde Waldbrunn. Mit Plakaten, Flyern und einer Multimedia-Präsentation stellten sie die Region, die hiesigen Sehenswürdigkeiten und die beteiligten Gastronomiebetriebe vor.

Außerdem warben sie für die 1. Waldbrunner Stutenmilchwochen, die vom 08. Mai bis 23. Mai 2010 erstmals ausgerichtet werden, und für die 1 Waldbrunner Mostwochen, die in Zusammenarbeit mit dem NABU Waldbrunn, vom 25. September bis 10. Oktober 2010 durchgeführt werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: