SC Weisbach mit erstem Heimsieg

03.05.10

SC Weisbach – SV Hüffenhardt 3:1

Weisbach. (be) Mit dem ersten Heimsieg 2010 konnte die Weisbacher Mannschaft drei weitere Punkte im Abstiegskampf verbuchen.
Weisbach stand tief in der eigenen Hälfte und versuchte über schnelle Gegenstöße zum Erfolg zu kommen. Die Gegenstöße blieben in den ersten 20 Minuten aus und Hüffenhardt konnte bereits sieben Eckbälle verzeichnen. Etwas überraschend erzielte Alwin Lenz in der 22. Minute nach Freistoßvorlage von Dominik Throm mit einem Kopfball das 1:0. Nach einer Unachtsamkeit erzielte Hüffenhardt in der 30. Minute den Ausgleich. Hüffenhardt blieb weiterhin vor allem durch Standardsituationen gefährlich, doch es war Michael Leiner, der nach herrlicher Vorarbeit von Michael Schäfer die Pausenführung für die Waldbrunner erzielte.

Nach der Pause versuchte Hüffenhardt den Ausgleich zu erzielen, doch Weisbach stand nun sicherer und kämpfte um jeden Ball. Nach super Vorarbeit von Florian Wesch schloss Alwin Lenz einen Konter in der 65. Minute zum 3:1 ab. Hüffenhardt sich jedoch trotz des Rückstands nicht geschlagen und Weisbach hatte vor allem über Patrick Stötzer noch einige Kontersituationen. Kurz vor Schluss gab es noch eine gelb-rote Karte für Hüffenhardt und es blieb beim letztlich verdienten Heimsieg.

Ein Lob gilt dem souveränen Schiedsrichter.

Am Sonntag geht es nun zum Tabellenführer nach Oberschefflenz.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: