Nur Unentschieden nach bester Saisonleistung

04.05.10


(ha) Obwohl der SC Klinge Seckach das Hinspiel noch mit 12:0 gewann, wussten sie dass die Partie in Sulzfeld eines der schwersten der Rückrunde werden würde. Sulzfeld die nur zuhause komplett stehen und auch nur dort ihre Punkte holen, ist vom Niveau nicht der typische Tabellenvorletzte.

Von Anfang an waren die Bauländerinnen daher bedacht, dass Spiel in den Griff zu bekommen und alle Konterversuche der Gastgeber bereits im Keim zu ersticken. Das gelang ihnen in den ersten Minuten auch ganz gut und sie spielten sicher nach vorne. Bereits nach 7 Minuten konnte B. Köhler nach einem schönen Spielzug mit einem satten Flachschuss die Seckacher Führung erzielen. Nur kurz danach rettete die Latte für die Gäste nach einem schnell vorgetragenen Konter. Das 1:1 gelang den Gastgebern dann doch, nach 21 Minuten, als Klinge nach einer Ecke nicht „Frau“ im eigenen Strafraum war und eine Sulzfelderin aus kurzer Distanz abstauben konnte.

Während Klinge Seckach weiter das Spiel bestimmte, blieb Sulzfeld stets durch ihre pfeilschnellen Stürmer gefährlich. Ein Nachschuss von M. Schöll, nach dem von ihr selbst ausgeführten Freistoß, brachte nach 35 Minuten den verdienten 2:1 Pausenstand für die Gäste.

Die zweite Hälfte war fast ein Abbild der Ersten. Seckach dominierte das Spiel und den Gegner, der aber weiterhin durch Konter gefährlich blieb. Während die Klinge-Damen eine Vielzahl der Chancen nicht nutzen konnten und wie in der 64. Minute durch M. Schöll nur den Pfosten trafen, nutzten die Sulzfelderinnen einen ihrer schnellen Gegenangriffe zum 2:2 nach 75 Minuten. Die Moral der Seckacher Frauen blieb dadurch aber unberührt und sie spielten weiter auf Sieg. Leider fehlte ihnen am Ende das Quäntchen Glück um die verdienten 3 Punkte mit in das Bauland zu bringen.

Aufstellung: Wesselsky, Manz, Köhler, Leitner (81. Min. Kreß), Lang (77. Min Kluge), Kraus, Schöll, Mayer, Englert, Frey, Speicher

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: