Abendrealschule bietet neue Chance

25.05.10

Neue Klasse ab Oktober geplant bei der VHS Mosbach

Mosbach. Junge Erwachsene aus dem Neckar-Odenwald-Kreis, die über den zweiten Bildungsweg die mittlere Reife erlangen möchten, müssen dazu nicht nach Heidelberg oder Heilbronn fahren: die Volkshochschule Mosbach bereitet nach zwei Jahren Pause in Zusammenarbeit mit der Pestalozzi-Realschule wieder die Einrichtung einer Abendrealschulklasse vor. Ab Mitte Oktober soll der Unterricht beginnen. Er findet von Montag bis Freitag, außer in den Schulferien statt. Unterrichtsfächer sind Englisch, Deutsch, Mathematik, Geschichte, Biologie, Erdkunde, Chemie und Physik. Insgesamt dauert die Abendrealschule 4 Semester; nach jedem Halbjahr gibt es wie an der Tagesrealschule ein Zeugnis. Am Ende findet die staatliche Abschlußprüfung statt. Zugangsvoraussetzung ist ein befriedigender Abschluss der Hauptschule oder der Nachweis einer Lehre. Der  Besuch der Abendrealschule wird durch das Land gefördert, daher ist nur ein relativ geringes Schulgeld, eine Anmeldegebühr und eine Vorauszahlung für Lehrbücher zu entrichten. Letztere werden nach erfolgreichem Prüfungsabschluss anteilig rückerstattet. Im zweiten Schuljahr können die Abendrealschüler bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen finanzielle Beihilfen nach dem Ausbildungsförderungsgesetz und einen Zuschuss zu den Fahrtkosten erhalten.

Interessenten können sich jetzt schon bei der VHS-Geschäftsstelle, Hauptstr. 96, Tel. 12077, Fax: 18226 oder Mail  info@vhs-mosbach.de vormerken lassen und werden dann zu einem Informationsabend eingeladen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: