1899 Hoffenheim und Radio Regenbogen

28.05.10

Partner für die Region – Badens Hitradio und der Bundesliga-Club verlängern zweijährigen Kooperationsvertrag – Umfangreichste Berichterstattung über die Sportereignisse in Baden – Andreas Ksionsek: „Wir wollen Rangnicks Jungs das Punkteeinfahren erleichtern“

Radio Regenbogen und Bundesliga-Club 1899 Hoffenheim werden in den nächsten zwei Jahren noch stärker Hand in Hand arbeiten, um die Metropolregion Rhein-Neckar nach vorn zu bringen. Die beiden Partner haben ihren Kooperationsvertrag um zwei weitere Jahre verlängert, Radio Regenbogen bleibt offizieller Medienpartner.

Radio-Regenbogen-Eventleiter Andreas Ksionsek: „Ganz Nord-Baden ist Fan von 1899 Hoffenheim – wir im Mannheimer Studio von Radio Regenbogen sowieso. Deshalb war es für uns geradezu eine Selbstverständlichkeit, die weitere Partnerschaft mit 1899 Hoffenheim zu besiegeln. Tore können wir für Hoffe zwar nicht schießen, aber gemeinsam mit den Fans im Stadion sorgen wir dafür, dass Ralf Rangnicks Jungs das Punkteeinfahren ein wenig leichter vom Fuß geht.“

Radio Regenbogen ist nicht nur der erfolgreichste private Hörfunksender zwischen Mannheim und Basel, sondern auch der mit dem größten regionalen Sportangebot. Neben der umfangreichen Berichterstattung über alle großen Sportereignisse ist Radio Regenbogen auch Partner der großen badischen Clubs wie SC Freiburg (Fußball), Adler Mannheim (Eishockey) oder Rhein-Neckar Löwen (Handball).

Am 05. Juni richtet Radio Regenbogen die große Party beim Landesturnfest in Offenburg aus. Stargäste sind die Killerpilze, DSDS-Kandidat Dominik Büchele – und die größten Talente Badens, die Radio-Regenbogen-Morgenmann George Zampounidis in den vergangenen beiden Wochen „On Air“ gesucht hat.

Infos im Internet:
www.regenbogen.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: