Keine Angst vor Haarverlust

08.06.10

Infoveranstaltung des Patienten-Informations-Zentrums an den Neckar-Odenwald-Kliniken gGmbH Standort Buchen

Neckar-Odenwald-Kreis/Buchen. Das Patienten-Informations-Zentrum der Neckar-Odenwald-Kliniken am Standort Mosbach bietet mit der Firma Hair & Beauty Gossenberger – Mitglied des Bundes-Verbands für Zweithaar –  eine Informationsveranstaltung zum Thema Zweithaar an. Der Vortrag mit dem Titel  „Keine Angst vor Haarverlust“ findet am Montag, 28. Juni um 14 Uhr im Krankenhaus in  Buchen statt.

Der Verlust  des eigenen Haars, ob durch Alter, durch Krankheit oder als Folge bestimmter Therapien, wird von vielen Betroffenen als ganz große Belastung empfunden. Ärzte sind in den Möglichkeiten, dem Haarverlust entgegen zu wirken, eingeschränkt und Selbsthilfegruppen sind zweifellos sinnvoll, können den Leidensdruck aber meist nur teilweise auffangen. Echte Hilfe kann ein guter Zweithaar-Spezialist bieten. Denn Zweithaar vom Spezialisten sieht täuschend echt aus, die Betroffenen können wieder aktiv und selbstsicher am Leben teilnehmen.

Ergänzend zum Infovortrag werden eine Präsentation am Modell und Tipps für ein kleines Make-up geboten. Die Teilnehmeranzahl für diese kostenlose Veranstaltung ist begrenzt;  Anmeldungen können ab sofort unter der Telefonnummer 06261/ 83-231 oder per Mail unter piz.mosbach@neckar-odenwald-kliniken.de erfolgen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]