Ruhestandsuntauglicher Gefängnisdirektor

Ehemaliger JVA-Leiter Dr. Joachim Walter macht sich als Anwalt selbstständig, nachdem er am Pensionärs-Dasein keinen Gefallen gefunden hatte. (Foto: privat)

Osterburken. (bd) Dr. Joachim Walter, bis Oktober letzten Jahres Leiter der Jugendstrafanstalt Adelsheim, hat das Pensionärs – Dasein satt. Ein Jahr nach seiner Pensionierung hat er eine Zulassung als Rechtsanwalt beantragt und sich nun in der Bahnhofsstraße in Osterburken, im Hause des Steuerberaters Franz Hutter, als Anwalt nieder gelassen.

Mosbachs neuer Landgerichtspräsident Romeo Schüssler – als Leiter der JVA Mannheim langjähriger Kollege Walters -, Bürgermeister Jürgen Galm, Bürgermeisterstellvertreterin Elisabeth Baier aus Adelsheim und der neue Adelsheimer Anstaltsleiter Rainer Goderbauer waren zur Kanzleieröffnung erschienen.

Ihnen berichtete der ehemalige Pensionär, dass er nun ein Jahr lang zu Hause Rasen gemäht habe, alle Türen seien neu gestrichen, letztlich habe er am Vollzeit – Rentnerleben keinen Gefallen finden können. „Die Katze lässt das Mausen nicht“, meinte er. Gelegentliche Vortragstätigkeit im In- und Ausland mache ihm durchaus Spaß, aber er suche wieder einen beruflichen Alltag.

Er wolle durch seine Anwaltstätigkeit weiterhin in seinen Fachgebieten tätig sein und seine langjährigen Erfahrungen zugunsten seiner Mandanten einbringen. Entsprechend seinen beruflichen Erfahrungen werde er sich schwerpunktmäßig dem Jugendstrafrecht, Strafrecht und Beamtenrecht widmen.

Die Gäste und Hausherr Franz Hutter wünschten dem frischgebackenen Anwalt Dr. Walter Erfolg und Erfüllung für seine zweite berufliche Karriere. Bürgermeister Jürgen Galm freute sich, dass in seiner Stadt durch die Kooperation mit Rechtsanwältin Heinemann (Schwerpunkte Zivilrecht und Familienrecht), die ihre Kanzlei im selben Gebäude habe, sowie mit dem Steuerberatungsbüro Hutter nunmehr unter einem Dach ein abgerundetes Dienstleistungsangebot auf dem Gebiet des Rechts gemacht werde.

7325-1
Unser Bild zeigt von links: Dr. Walter mit Ehefrau Monika, Justizminister Ulrich Goll und Nachfolger Rainer Goderbauer bei der Amtsübergabe im vergangenen Herbst. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: