Polizeibericht vom 06.12.10

Vorfahrt nicht beachtet
Buchen. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Sonntagabend am Kreisverkehr Am Schrankenberg/ Walldürner Straße. Eine Pkw-Fahrerin fuhr mit ihrem Wagen auf der Straße Am Schrankenberg in Richtung Walldürner Straße und übersah dabei einen im Kreisverkehr fahrenden Pkw. Beim Zusammenstoß zog sich dessen Fahrerin leichte Verletzungen zu. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 3000 Euro.

Parkenden Pkw beschädigt
Osterburken. Vermutlich beim Wenden beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in der Nacht auf Sonntag, zwischen 19.00 und 10.30 Uhr in der Straße Am Steinmäuerlein abgestellten Ford. Anschließend entfernte sich der unbekannte Fahrer von der Unfallstelle ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, sollen sich beim Polizeirevier in Buchen, Tel. 06281/9040, melden.

Rotlicht nicht beachtet
Neckarelz. Vermutlich das Rotlicht der Lichtzeichenanlage missachtete eine Pkw-Fahrerin am Sonntag, gegen 10.00 Uhr an der Kreuzung Pfalzgraf-Otto-Straße/ Waldsteige. Die Frau kam mit ihrem Wagen aus Richtung Neckarelz und stieß an der oben genannten Kreuzung mit einem auf der Waldsteige fahrenden Pkw zusammen. Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizei mit 7000 Euro an. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung
Rippberg. Die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage besprühten unbekannte Täter vermutlich in der Nacht auf Sonntag mit Lack. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sollen sich mit dem Polizeiposten in Walldürn, Tel. 06282/236, in Verbindung setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: