150.000 Euro Schaden bei Scheunenbrand

Hüngheim. Zu einem Garagen- und Scheunenbrand ist es am Mittwochnachmittag in der Schubertstraße gekommen.

Zunächst war in einer Doppelgarage, in der sich Fahrzeuge befanden, ein Feuer ausgebrochen. Trotz sofortiger Löschversuche durch den Geschädigten griff dieses auf die angebaute Scheune über und die beiden Gebäude brannten lichterloh. Durch die Feuerwehren von Ravenstein, die mit ca. 50 Mann vor Ort waren, und unter Einsatz einer Drehleiter der Feuerwehr Buchen konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Nach ersten Schätzungen dürfte ein Gesamtschaden von ca. 150.000 Euro entstanden sein.

Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“150.000 Euro Schaden bei Scheunenbrand“ url=“https://www.nokzeit.de/?p=8969″]

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]