Spontane Stadtführung für Grüne

(Foto: Klaus Brauch-Dylla)

Buchen. (bd) Einen ungeplanten Höhepunkt bat für den Bundestagsabgeordneten Memet Kilic, der auf Einladung der grünen Landtagskandidatin Simone Heitz den Neckar-Odenwald-Kreis bereiste, der Gang zum Mittagessen in Buchen. Bürgermeister Roland Burger, der gemeinsam mit Kilic und Heitz den Integrationskurs der vhs besucht hatte, bot ihm spontan eine Stadtführung, die die reiche Geschichte und Vielfältigen Traditionen des Mittelzentrums illustrierte. Neben dem Zunfthaus der Narhalla führte Burger die Gäste am Jakob-Mayer-Platz in die Überbleibsel der Buchener Synagoge, wo nach Worten der Gäste eine sehr würdige und eindringliche Gedenkstätte geschaffen worden sei.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Spontane Stadtführung für Grüne“ url=“https://www.nokzeit.de/?p=9012″]

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]