Polizeibericht vom 04.02.11

Mit Pkw gegen Baum geprallt
Mosbach. Gegen einen Baum geprallt ist am Freitagvormittag eine 50-jährige Renault-Lenkerin, die auf der L 527 von Mosbach in Richtung Reichenbuch unterwegs war. Die Frau war aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und nach links von der Fahrbahn abgekommen. Sie wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Totalschaden. Da zunächst davon ausgegangen wurde, dass die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt ist, war auch die Feuerwehr von Mosbach und Lohrbach im Einsatz.

Gegen geparkten Pkw gefahren
Buchen. Einen Opel-Corsa, der in einer Parkbucht bei der Landesstraße 585 in Höhe des Krankenhauses abgestellt war, hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag zwischen 10.30 und 14.30 Uhr beschädigt. Vermutlich ist dieser beim Wenden oder Rückwärtsfahren gegen die Front des Corsa gefahren und hat einen Schaden von ca. 2.500 Euro verursacht. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Polizeibericht vom 04.02.11″ url=“//www.nokzeit.de/?p=9055″]
Gegen Verteilerkasten gefahren
Hardheim. Gegen einen Stromverteilerkasten in der Dr. Konrad-Adenauer-Straße ist am Donnerstagmorgen ein 29-jähriger Mazda-Lenker geprallt. Der von der Theodor-Heuss-Straße kommende Mann kam wegen Straßenglätte beim Abbiegen in die Dr. Konrad-Adenauer-Straße von der Fahrbahn ab und rutschte über die Einmündung hinweg gegen den Verteilerkasten. Dieser wurde durch den Aufprall zerstört. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt. An Pkw und Verteilerkasten entstand ein Schaden von ca. 7.500 Euro.

Verkaufshütte umgeworfen
Mosbach. Eine in der Mosbacher Fußgängerzone in der Hauptstraße stehende Verkaufshütte einer Gaststätte haben Unbekannte in der Nacht auf Freitag zwischen 21.00 und 03.00 Uhr umgeworfen. Hierdurch wurde auch das darin befindliche Inventar beschädigt, so dass ein Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro entstanden ist. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: