Ausgezeichnete Gesellenstücke präsentiert

Mosbach. (pm) In Zusammenarbeit mit der Schreinerinnung Neckar-Odenwald präsentierte die Sparkasse Neckartal-Odenwald im Rahmen einer Ausstellung in der Kundenhalle Mosbach alle von der Prüfungskommission bewerteten und ausgezeichneten Gesellenstücke.

Die Arbeiten wurden von den jungen Gesellinnen und Gesellen mit viel Engagement und Kreativität hergestellt und von zahlreichen Sparkassenkunden mit großem Interesse begutachtet und im Rahmen einer Meinungsumfrage bewertet.

Sieger wurde hierbei das Gesellenstück „Vitrine in Nussbaum“ von Paul Winkler (5. von links), der seine Ausbildung bei der Schreinerei Schmidt in Mosbach absolvierte. Die Nächstplatzierten waren: Wouter Pols – Vitrine in Esche von der JVA Adelsheim, Johannes Bundschuh (6. von links) – Mediensideboard aus Zebrano/Satin Nussbau von der Schreinerei Kern aus Hettingen und Sebastian Jochim – Couchtisch aus Ahorn/Nussbaum vom Universalprojekt aus Hardheim.

Aus den Teilnehmern der Meinungsumfrage wurde Sophia Müller aus Osterburken als Gewinnerin gezogen.

Abteilungsdirektor Clemens Throm überreichte die Preise in Form von Geldgutscheinen an die erfolgreichen Gesellen im Beisein des stv. Innungsobermeisters der Schreinerinnung Neckar-Odenwald, Klaus Hofmann.

wpid-468Ausgezeichnete-Gesellenstuecke-praesentiert-2011-08-1-18-25.jpg
(Foto: Sparkasse)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: