Kurze Sportnachrichten

Unterstützen Sie NOKZEIT!

In der Fußball-Oberliga gab es am 1. Oktober zwei rote Karte.Ertac Seskir vom 1.FC Normannia Gmünd, der zu Hause gegen SpVgg Neckarelz hinausgestellt wurde, erhielt eine Sperre bis 16. Oktober, längstens zwei Pflichtspiele. Einen Monat bis 1. November, längstens vier Pflichtspiele, wurde Giuseppe Burgio vom VfR Mannheim gesperrt. Rot sah er zu Hause gegen TSG Balingen.

Sebastian Kempf vom VfR Gommersdorf erhielt im Punktespiel der Landesliga Odenwald am 1. Oktober die rote Karte zu Hause gegen SG Auerbach. Er erhielt vom Sportgericht eine Geldstrafe von 50 Euro.

Zwei rote Karten gab es am ersten Oktober-Wochenende in der Verbandsliga. Timo Eiermann (FC Heidelsheim), der gegen den TSV Buchen vom Platz gestellt wurde, erhielt eine Geldstrafe von 30 Euro. Rot sah auch Florian Müller vom ASV Durlach beim FC Spöck. Er wurde bis 16. Oktober, längstens zwei Pflichtspiele gesperrt.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: