Polizeibericht vom 22. April 2012

Von der Fahrbahn abgekommen

Neckarmühlbach. Am Freitagabend kam eine 19-jährige Mini-Fahrerin gegen 20 Uhr in einer Linkskurve von der K 3947  ab. Vermutlich hatte sie ihre Geschwindigkeit nicht der regennassen Straße angepasst und prallte dadurch zunächst gegen den Bordstein und dann in die Leitplanken. Anschließend kam das Fahrzeug auf der Seite im nahegelegenen Gebüsch zum Liegen. Die Fahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf ca. 6000. – Euro geschätzt.

Werbung

Alkoholfahrt

Buchen. Ein 19-jähriger Fiatfahrer wurde am Sonntag gg. 03.30 Uhr in der Bödigheimer Straße eine Polizeikontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten des Polizeireviers Buchen Alkohol beim Fahranfänger fest. Ein durchgeführter Test ergab 0,88 Promille. Der junge Fahrzeugführer muss nun mit einem empfindlichen Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen. 


Alkoholisiert von der Fahrbahn abgekommen

Auerbach. Ein 27-jähriger Audifahrer kam am Samstagmorgen gegen 07.00 Uhr zwischen Schefflenz und Auerbach nach rechts von der B 292 ab. In einer Rechtskurve verlor der Audifahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein Fahrzeug wurde total beschädigt. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung in Höhe von 1,7 Promille beim Unfallverursacher fest. Neben einer Blutprobe musste der Audifahrer auch seinen Führerschein abgeben.

Fehler beim Einfahren

Schefflenz. Beim Einfahren aus einem Grundstück auf die B 292 übersah ein 39-jähriger Skodafahrer am Samstagnachmittag einen von rechts kommenden Fordfahrer. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Ford derart beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.


Unfallflucht

Dallau. Bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Nacht auf Samstag einen in einer Grundstückseinfahrt abgestellten VW Golf. Der VW war in der Zufahrt zum Anwesen Brühlstraße 24 geparkt. Beim Unfallverursacher dürfte es sich nach Spurenlage eventuell um einen Lkw gehandelt haben. Das Polizeirevier Mosbach bittet unter Telefon 06261 / 809-0 um Zeugenhinweise.

Drogenfahrt

Mosbach. Eine 20-jährige Fahrzeugführerin wurde am Samstagabend gegen 21.00 Uhr von Beamten des Polizeireviers Mosbach in der Hauptstraße angehalten. Im Rahmen der Kontrolle wurden dann Hinweise auf eine mögliche Drogenbeeinflussung der Fahrerin festgestellt. Ein durchgeführter Vortest verlief dann auch positiv auf Cannabis. Die 20-jährige musste eine Blutprobe abgeben. Es droht ein empfindliches Bußgeld und ein Fahrverbot.


© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: