Gold für Hammerwerfer aus Partner-Komitat

Neckar-Odenwald-Kreis/Komitat Vas. Ungarn belegt im aktuellen Medaillenspiegel der Olympischen Sommerspiele in London den 10. Platz, direkt nach Deutschland. Eine der bis dato vier ungarischen Goldmedaillen hat Krisztián Pars gewonnen. Der 30-jährige Hammerwerfer hat sein Arbeitsgerät 80,59 Meter geworfen und ließ so die slowenische und japanische Konkurrenz hinter sich. Ein herzlicher Glückwunsch zu dieser Meisterleistung kommt auch aus dem Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises von Dr. Achim Brötel; stammt doch der siegreiche Hammerwerfer aus Körmend im Komitat Vas, mit dem der Neckar-Odenwald-Kreis seit Jahren eine Kreispartnerschaft unterhält.




„In partnerschaftlicher Verbundenheit gratulieren wir dem Jugend-Weltmeister von 1999 und dem Vize-Weltmeister von 2011 zu seinem großen Erfolg“, erklärt der Landrat, der dazu aufruft, Kontakte nicht nur, aber auch auf sportlicher Ebene zwischen dem Odenwald und dem ungarischen Komitat zu pflegen, auszubauen oder neu zu knüpfen: „Eine Kreispartnerschaft lebt nicht von den Besuchen der Offiziellen, sondern dann, wenn die Bevölkerung, die Vereine und Verbände sie mit gegenseitigen Besuchen und Aktionen mit Leben erfüllen.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: