Polizeibericht vom 16. November 2012

Rücksichtslos überholt – Wer kann Hinweise geben?

Mosbach. Andere Verkehrsteilnehmer sind am Freitag gegen 08.00 Uhr auf der Landesstraße zwischen Mosbach und Sattelbach durch die Fahrweise eines unbekannten Fahrers eines 3-er BMW gefährdet worden. Trotz Gegenverkehr überholte der in Richtung Sattelbach fahrende BMW-Lenker in einer Kurve einen Linienbus, so dass sowohl der Fahrer des entgegenkommenden Autos als auch der Linienbusfahrer eine Vollbremsung einleiten mussten um einen Zusammenstoß zu verhindern. Wer Hinweise auf den BMW oder dessen Fahrer, der kurz vor Sattelbach noch einen weiteren Pkw überholt hat, geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Vorfahrt missachtet

Mosbach. Einen in der Hauptstraße entgegenkommenden Opel hat am Freitagmorgen ein Audi-Fahrer übersehen, der von der Hauptstraße in die Sulzbacher Straße abbiegen wollte und ist mit dem Opel kollidiert. Verletzt wurde niemand. An den Pkw entstand ein Schaden von ca. 8.500 Euro.

Dach davon geflogen
A 81. Vermutlich von einem auf einem Autotransporter geladenen Cabrio flog während der Fahrt auf der BAB A 81, zwischen Möckmühl  und  Osterburken am Donnerstag, gegen 19 Uhr das Dach davon. Zwei nachfolgende Lastwagenfahrer konnten dem Hindernis nicht mehr ausweichen und überfuhren das Hardtop. Schaden: 10000 Euro. Wer hat Beobachtungen  gemacht bzw. kann Angaben zum Besitzer des Hardtops machen?




Beim Überholen Pkw gestreift

Ravenstein. Ein 31-jähriger Opel-Fahrer ist am Donnerstagabend zwischen Ballenberg und Merchingen von der Fahrbahn der L 515 ab- und in einem Acker zum Stehen gekommen. Zuvor hatte der Opel-Fahrer beim Überholen eines Pkw ein entgegenkommendes Auto gestreift. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Alkoholisierter Autofahrer

Buchen. Eine Blutprobe musste am Donnerstagabend ein 57-jähriger VW-Fahrer abgeben, da er unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann war in der Bödigheimer Straße von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Den Führerschein des Mannes nahmen die Beamten gleich zu den Akten. In erwartet nun eine Strafanzeige.

Bettlerinnen griffen in Geldbeutel

Mosbach. Das Opfer von zwei Trickdiebinnen ist am Donnerstagmittag eine 72-jährige Rentnerin geworden. Die Frau hatte in ihrem Pkw im Bereich des Ludwigsplatzes auf ihren gehbehinderten Mann gewartet. Als dieser in das Auto eingestiegen war, kamen zwei unbekannte, osteuropäisch aussehende Frauen hinzu um Geld zu erbetteln. Gleichzeitig hielt eine der Frauen einen Zettel mit einem Schwerbehindertenzeichen in den Pkw. Als die Rentnerin ihren Geldbeutel herausholte um der Frau eine Spende zu geben, griff die Unbekannte schnell ins Fahrzeuginnere, entnahm aus dem Geldbeutel der Rentnerin das Scheingeld und flüchtete mit ihrer Komplizin. Die Täterin ist ca. 25 bis 30 Jahre alt, hat dunkle halblange Haare, eine Zahnlücke oder einen abgebrochen Zahn und war dunkel mit enger Hose und Anorak bekleidet. Ihre Mittäterin ist ca. 40 bis 45 Jahre, hat ebenfalls halblange dunkle Haare und trug dunkle Kleidung. Wer Hinweise auf die beiden Frauen geben kann wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: