Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 15.03.13

Sachbeschädigung

Seckach. Mehrere Pfosten und Sprossen der Holzbrücke auf dem Spielplatz „Vor dem Kammberg“ (Nähe Waldstraße) durchsägten unbekannte Täter vor dem 14.03.. Durch diese sinnlose Zerstörung wurde die Brücke so beschädigt, dass sie für die Nutzung gesperrt werden musste. Der entstandene Sachschaden wird mit 1000 Euro angegeben. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten in Adelsheim, Tel. 06291/648770, in Verbindung zu setzen.

Einzelgräber beschädigt

Hardheim. Vermutlich beim Wenden beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Mittwochabend bzw. am Donnerstagmorgen drei Einzelgräber auf dem Friedhof unterhalb der Leichenhalle. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 180 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Fahrzeugführer bzw. das Fahrzeug geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten in Hardheim, Tel. 06283/50540, in Verbindung zu setzen.




Vorfahrt nicht beachtet

Obrigheim. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstag, gegen 22.15 Uhr an der Einmündung L 588/ B292. Ein Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Wagen aus Richtung Haßmersheim auf die B 292 ein und übersah dabei ein in Richtung Mosbach fahrenden Pkw. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden, der von der Polizei auf 3000 Euro geschätzt wird.

Kfz-Kennzeichen gestohlen

Neckarelz. Das hintere Kennzeichen eines auf dem Kaufland-Parkplatz in der Pfalzgraf-Otto-Straße abgestellten schwarzen Audi A 8 montierten unbekannte Täter am Mittwoch, zwischen 21.30 und 21.40 Uhr ab. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sollen sich beim Polizeirevier Mosbach, Tel. 06261/8090, melden

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: