Heimmannschaft kann mit Remis gut leben

SV Waldmühlbach – FC Freya Limbach 1:1

Waldmühlbach. (pm) Das Spiel zwischen dem SV Waldmühlbach und dem FC Limbach endet mit einem Remis, mit dem der Gastgeber gut leben kann.

Die erste Halbzeit war sehr ausgeglichen, mit optischer Überlegenheit der Gäste. Ein richtiger Spielfluss kam jedoch nie auf, dazu waren die Platzverhältnisse einfach zu schlecht. So wechselte man mit dem 0:0 auch die Seiten.

Nach der Pause waren die Gäste engagierter und kamen zu einigen Chancen. Durch einen Foulelfmeter gingen die Gäste dann in Führung. Dabei bekam ein SVW-Verteidiger noch die Ampelkarte. Der SVW machte nun mehr fürs Spiel und kam 15 Minuten vor Schluss durch Münch nach einem verwandelten Elfmeter zum 1:1-Ausgleich. In der Schlussphase wurde es dann noch etwas hektisch, da beide Mannschaften auf den Sieg drängten. Jedoch blieb es beim gerechten Remis.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]