TSG Mudau/Reisenbach ehrt erfolgreiche Sportler

500TSG0323 002

(Foto: Liane Merkle)

Mudau/Reisenbach. (lm) Auf ein arbeitsreiches aber auch sehr erfolgreiches Sportlerjahr kann die TSG Reisenbach/Mudau zurückblicken, was im Rahmen der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Zum Grund“ deutlich wurde. 898 Mitglieder und ein breitgefächertes Sportangebot für Fortgeschrittene, Anfänger und Gesundheitsbewusste bilden die Grundlage für die TSG, die damit nicht nur der größte Mudauer Verein bildet, sondern überhaupt zu den größeren Vereinen im Neckar-Odenwald-Kreis zu zählen ist.

Mit eigener Geschäftsstelle in der Steinbacher Schule, einer Homepage unter www.tsg-reisenbach.de und zahlreichen Trainern, Übungsleitern/innen, verschiedenen Sportstätten, sowie einer intakten und zukunftsweisenden Vorstandschaft, dokumentiert die Turn- und Sportgemeinschaft einen lebenden und lebendigen Verein, was auch in den Grußworten der Gäste deutlich wurde.




Vorsitzende Anette von Wedel konnte neben den Mitgliedern und Funktionären auch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Ortsvorsteher Günter Baunach und den Ehrenvorsitzenden Alfred Czech begrüßen und allen danken, die sich mit ihrem Engagement für die Belange der Vereinsinhalte eingesetzt hatten. Wie sie in ihrem Rechenschaftsbericht betonte, stehe das Geräteturnen und die Gesundheitskurse an oberster Stelle und das im Bereich von Kindern ab dem 1. Lebensjahr bis zum Erwachsenen. Angeboten werden u.a. Eltern-Kind-Turnen, Kinderturnen, wettkampforientiertes oder allgemeines Turnen, Hip Hop, Tanzstunden für Kinder, Fitness und Gesundheitssport, Aqua Fitness, Seniorensport und natürlich die Sportabzeichenabnahme. Als Höhepunkt im Berichtzeitraum nannte die Vorsitzende die Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Vereins und den 3. Platz bei der Verleihung „Sterne des Sports“ durch den deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbank Raiffeisenbanken. Derzeit seien rd. 30 Übungsleiterinnen und Helfer ehrenamtlich für den Verein tätig und so könne man auch Wanderungen und ein breitgefächertes Angebot für Radfahrer in der heimischen und weiteren Umgebung anbieten. Da man für ein solch großes Sportangebot verschiedene Sportstätten braucht, dankte die Vorsitzende der Gemeinde Mudau für die Zurverfügungstellung sowie für die gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der Gemeinde.

Kassenwart Stefan Galm konnte über eine zufriedenstellende Kassenlage berichten, was auch durch Kassenprüfer Jürgen Ziegler ohne Beanstandungen bestätigt wurde. Lea Schäfer berichtete, dass insgesamt 40 Sportabzeichen absolviert wurden und Stefanie Fischer resümierte in ihrer Eigenschaft als Jugendleiterin die sportlichen und gesellschaftlichen Ereignisse des Nachwuchses. Zahlreiche Titel und Platzierungen konnte man im Wettkampfsport verzeichnen mit Bestenkämpfen, der Teilnahme am Badischen Turnerjugend-Gruppentreffen, Landesturnfest, Gaukinderturnfest, , Gaueinzelmeisterschaften und in den Wettkampfligen verbuchen, resümierte die Leiterin für Wettkampfsport Gabi Schäfer.

Als Ressortleiterin für Freizeit- und Gesundheitssport berichtete Alexandra Sigmund über die Inhalte der verschiedenen Kursangebote von Seniorengymnastik, Step Aerobik, Fit und Gesund, Aqua-Fitness-Kurse, Skigymnastik, Gesundheitskurse über Pilates bis Entspannungsgymnastik. Eine Zusammenfassung der 20 Radtouren durch Deutschland, Österreich und Schweiz am Bodensee, vom Queichtal & Pfälzer Wald gab mit Ausblick auf die geplanten Touren in anschaulicher Weise Theo Grimm.

Nach der Aussprache über die durchweg positiven Berichte oblag es dem Ehrenvorsitzenden Alfred Czech, die Entlastung der gesamten Vorstandschaft zu beantragen, was die Mitglieder als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit auch tätigten.

Stefanie Fischer und Franziska Hartl nahmen als Jugendleiterinnen die Turnerehrungen 2012 vor, die schon traditionell die erfolgreichsten Nachwuchsturnerinnen mit Medaillen und die drei Erstplatzierten sogar mit Pokalen würdigt. Es waren dies auf dem 1. Platz Lena Farrenkopf, 2. Lisa Hennegriff, 3. Pia Moser, 4. Julia Ebert, 5. Pia Schäfer, 6. Sophia Meixner, 7. Ina Moser, 8. Dorothee Fischer, 9. Marie Ebert und 10. Lina Meixner.  Gleichzeitig musste Anette von Wedel mit großem Bedauern Alexandra Sigmund als verdiente Säule der Vorstandschaft, die weit über zehn Jahre in den verschiedensten Ämtern – auch als 1. Vorsitzende – gewirkt hatte, aus diesen Reihen verabschieden.

Unter dem Punkt „Verschiedenes“ erläuterte Stefan Galm das neue europäische Abbuchungsverfahren SEPA und man beschloss als jährlichen Termin den 1. Juni. Abschließend der harmonischen Jahreshauptversammlung gab Christine Söhner noch die anstehenden Termine für das laufende Vereinsjahr bekannt mit u.a. dem Ligaturntag in Hettingen am 15. April, der Turngala in der Mudauer Odenwaldhalle am 20. April, dem Turncamp der Main-Neckar-Turnerjugend in Tauberbischofsheim vom 1. bis 2. Juni, dem Kinderturnfest in Buchen am 15. Juni, dem Landeskinderturnfest in Mosbach/Obrigheim vom 12. bis 14. Juli und der Projektwerkstatt Jugendturnen in Waghäusel vom 11. bis 13. Oktober. Weiter den Gauliga Vorkampf im Geräteturnen in Tauberbischofsheim am 26. Oktober, dem Rückkampf am 23. November und den Gaueinzelmeisterschaften im Geräteturnen  in Mosbach am 16. November.

 

Infos im Internet:

www.tsg-reisenbach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: