Zwei Schwerverletzte nach Überholvorgang

150logopolizei

Eberbach. Zwei Schwerverletzte und ein Schaden von rund 12.000 Euro sind die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagmittag, gegen 13:00 Uhr, auf der L 524 ereignete. Der Fahrer eines Fords hatte auf seiner Fahrt in Richtung Waldbrunn in einer Spitzkehre einen vorausfahrenden Pkw überholt. Beim Wiedereinscheren geriet der Ford ins Schleudern und prallte mit einem entgegenkommenden Pkw Opel zusammen.

Hierbei wurden der Verursacher sowie der 50-jährige Opelfahrer schwer verletzt. Sie mussten mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Da der Fordfahrer leicht alkoholisiert war, musste er im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben; sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die FFW Eberbach war mit drei Fahrzeugen vor Ort und unterstützte bei der Bergung der Fahrzeuge und Regelung des Verkehrs.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: