Schockanrufer treiben wieder ihr Unwesen

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Diedesheim Unbekannte Täter versuchten am Samstagnachmittag in Diedesheim in der Beethovenstraße durch einen sogenannten „Schockanruf“ an einen hohen Geldbetrag zu kommen. Durch Vortäuschen eines Unglücksfalles, der sich angeblich in Zusammenhang mit einem Familienmitglied ereignet habe, versuchten die Täter eine Dame zur Herausgabe des Geldes zu bewegen. Glücklicherweise informierte die Dame die Polizei und es kam zu keiner Geldübergabe. Die Polizei Mosbach warnt vor weiteren Anrufen dieser Art und rät, in diesen oder ähnlich gelagerten Fällen, kein Bargeld an die Anrufer herauszugeben. 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: