Gesundheitstag der Johannes-Diakonie

Gelungene Premiere: Mitarbeiter bekamen Lust auf Bewegung


Gesundheit JD

(Foto: pm)

Mosbach. (wal) Ob Teppichcurling vor der Hauptverwaltung, Rückenschule im „fideljo“ oder Fahrrad-Techniktraining auf dem Sportplatz: Einen Tag lang machte der 1. Gesundheitstag der Johannes-Diakonie Mosbach den Mitarbeitern Lust auf Bewegung – und damit „Lust aufs Leben“. Anregungen für die eigene Gesunderhaltung und für die Themen „Bewegung, Entspannung, Ernährung, Fit im Job und Prävention“ zu geben, war Ziel der Veranstaltung im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.



So wurde im „fideljo“, dem Zentrum für Kultur und Begegnung“ der Johannes-Diakonie, bei Angeboten wie Zumba, Aroha, „Tanz dich frei“ oder Tischtennis die Bewegung in den Vordergrund gestellt oder bei Klangschalenmeditation oder „Durch Atmung zur Ruhe“ Entspannung groß geschrieben. Wertvolle Informationen gab es bei Vorträgen wie dem zum Thema „Gesunde Büro- und Bildschirmarbeit“. „Wir wollen, dass Sie gesund bleiben“, hatte Vorstandsvorsitzender Dr. Hanns-Lothar Förschler seinen Mitarbeitern bei der Eröffnung zugerufen.






Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der Johannes-Diakonie hat zum Ziel, arbeitsplatzbedingte Belastungen zu verringern, einen besseren Umgang mit den Arbeitsanforderungen zu vermitteln, den Gesundheitszustand der Mitarbeiter zu verbessern und damit Wohlbefinden und Arbeitszufriedenheit zu steigern. „Unternehmenserfolg hängt sowohl von gut qualifizierten und motivierten als auch von gesunden Mitarbeitern ab“, so die Gesundheitstag-Organisatoren Thekla Gramlich und Melanie Berger unisono. Beide hatten mit ihrem Team, Betriebsarzt Dr. Peter Zubrod und den Krankenkassen AOK, Barmer/GEK, DAK und KKH den Tag gestaltet und etwa 200 Kolleginnen und Kollegen in Bewegung gebracht. Ihr Fazit nach der gelungenen Premiere: „Der positive Rücklauf hat unsere kühnsten Erwartungen übertroffen.“


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Tanzgaudi für Jedermann

(Foto: privat) Erstes Heddebörmer Tanzturnier Hettigenbeuern. (sch) Fantastische Tänze prägten das „kleine, aber feine“ erste Heddebörmer Tanzturnier im Dorfgemeinschaftshaus. Sechs Tanzgruppen gestalteten den Abend mit [...]