Mosbach rückt wieder ins Rampenlicht

Heitere Abendführung mit dem Wengerter findet am 3. Mai statt

wpid-Fuehrungen-2013-04-27-22-54.jpg
(Foto: pm)

Mosbach. (pm) Erneut bieten Bertold Hergenröder und der Verkehrsverein Mosbach e. V. die heitere Abendführung durch das abendliche Mosbach an. Am Freitag, dem 3. Mai um 20:00 Uhr wird nicht nur wieder großer Wert auf die prachtvollen Fachwerkhäuser gelegt, sondern auch auf viele interessante Details anderer Besonderheiten, die durch Anstrahlen hervorgehoben und bei Tageslicht häufig übersehen werden.

Das Ende der abendlichen Führung, welche an der Tourist Information beginnt, wird durch ein kleines Schmankerl, Wein und Wasser auf dem Rathausturm abgerundet, vom welchen man einen ganz besonderen Ausblick bei gemütlicher Atmosphäre auf die Stadt erhält. Die Teilnahme ist nur unter vorheriger Anmeldung bei der Tourist Information, Marktplatz 4 oder unter der Telefonnummer: 06261/91880 möglich. Eine Teilnahmegebühr von 7,00 € pro Person wird erhoben.




Oma-Opa-Enkel-Führung
Wie haben Oma und Opa in der Kindheit gelebt? Mit welchen Spielsachen wurde früher gespielt? Wie sah der Alltag damals aus? Wer wissen will, wie Kiwwelschisser-Wasser, Kandelsaft oder Mosbacher Zaubertrank bzw. Schweinsohren oder Kuhfladen schmecken, für alle diejenigen ist die Entdeckungstour ein Muss. Der Verkehrsverein Mosbach und die Magd Elsa laden, die für Erwachsene mit Kindern ab dem fünften Lebensjahr gestaltete Führung, herzlich ein an der speziellen Altstadttour mitzumachen. Die nächste Führung findet am Sonntag, dem 5. Mai statt. Der Start ist um 14 Uhr vor der Tourist Information.

Neben den Großeltern mit ihren Enkeln, sind aber auch Tanten und Onkel mit ihren Nichten/Neffen sowie Papa und Mama mit ihrem Nachwuchs herzlich willkommen. Auf einer Zeitreise beginnend im 9. Jahrhundert warten viele interessante, heute teilweise unbekannte Begriffe, wie z.B. u.a. Kerbholz, Fassdauben, Simri, Heller und Batzen, aber auch interessante Geschichten auf die Großen und vor allem die Kleinen. Treffpunkt für den rund eineinhalbstündigen Spaziergang durch Mosbachs Gassen und dem anschließenden halbstündigen Abschluss ist um 14 Uhr vor der Tourist Information beim Mosbacher Marktplatz. Das Ende der speziellen Führung findet auf dem Rathausturm im gemütlichen Türmerstübchen mit allerlei Naschereien statt.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung bei der Tourist Information unter der Telefonnummer 06261 9188-0 unbedingt erforderlich. Ein kleiner Unkostenbeitrag ist in der Tourist Information zu entrichten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]