Frontalzusammenstoß fordert zwei Schwerverletzte

Igersheim. Aus unbekannter Ursache kam am Samstag um 9.15 Uhr auf der B 19 zwischen Bad Mergentheim und Igersheim, unmittelbar nach der Einmündung der Bad Mergentheimer Straße in die B 19, ein 68 Jahre alter Mann mit seinem VW Polo vermutlich auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Nissan, der von einer 52-jährigen Frau gelenkt wurde. Beide Unfallbeteiligte wurden mit schweren Verletzungen ins Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim und das Kreiskrankenhaus Tauberbischofsheim eingeliefert, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18000 Euro.

Die B 19 war während der Unfallaufnahme für die Dauer von einer Stunde gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr Igersheim mit zwei Fahrzeugen sowie zwei DRK -und Notarzt-Wagen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Tanzgaudi für Jedermann

(Foto: privat) Erstes Heddebörmer Tanzturnier Hettigenbeuern. (sch) Fantastische Tänze prägten das „kleine, aber feine“ erste Heddebörmer Tanzturnier im Dorfgemeinschaftshaus. Sechs Tanzgruppen gestalteten den Abend mit [...]