Spfr. Haßmersheim drehen klaren Rückstand

Logospfrhassmersheim

Spfr. Haßmersheim – SpVgg Rittersbach  4:2

Haßmersheim. (hf) Nach anfänglichem Abtasten waren die Einheimische bemüht, das Spiel zu kontrollieren. Mit zunehmender Spieldauer gelang das auch, aber die Tore machten die Gäste. Bereits nach sieben Minuten führte Rittersbach durch einen Treffer von Marius Koch. Haßmersheim blieb bemüht, war aber am Strafraum meist mit dem Latein am Ende. In der 35. Minute traf Koch erneut für die Gäste und die Sportfreunde-Anhänger sahen die Felle davon schwimmen. Aber nur drei Minuten später kam Leutz zum 1:2-Anschlusstreffer.

Werbung

In die zweite Halbzeit gingen die Sportfreunde mit mehr Schwung. Björn Heuß war es, der seine Farben in der 51. Minute mit dem 2:2-Ausgleich belohnte. Nur fünf Minuten später wuchtete Manuel Kempf eine Ecke zur erstmaligen Sportfreunde-Führung per Kopf in des Gegners Maschen. Diese gaben die Gastgeber auch nicht mehr her. Zwar hatte Rittersbach mit einem Freistoß noch eine Riesengelegenheit, aber Senk parierte im Nachfassen prächtig. Mehr Glück mit seinem Freistoß hatte Falko Heuß in der 73. Minute, als er aus halblinker Position zum 4:2-Endstand traf.

Infos im Internet:

www.sportfreunde-hassmersheim.de/

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen