Erstmals Mittlere Reife an der Schefflenztalschule

Elf Schülerinnen und Schüler schaffen Werkrealschulabschluss

Das Bild zeigt die 11 erfolgreichen Absolventen der Werkrealschulabschlussprüfung mit dem kommissarischen Klassenlehrer Adalbert Hauck (rechts außen), der Prüfungsvorsitzenden Rektorin Martina Meixner (hintere Reihe, 2. von rechts) und der Rektorin Gesine Six (hintere Reihe, 4. von rechts). (Foto: pm)

Schefflenz. Zum ersten Mal in der Geschichte der Schefflenztalschule mit den Standorten Billigheim, Seckach und Schefflenz haben 11 Schülerinnen und Schüler erfolgreich die Prüfung für den Werkrealschulabschluss abgelegt. Nicht nur für die Schüler der 10. Klasse Werkrealschule sondern auch für die meisten Lehrer der Schefflenztalschule war es Neuland, das es in diesem Schuljahr zu betreten galt. Mit Bravour wurde nun nach wochenlangem Prüfungsstress die Werkrealschulabschlussprüfung mit einem Gesamtnotendurchschnitt aller Absolventen von 2,6 beendet. Jahrgangsbeste ist dabei Kiriaki Papadopoulou mit einem Durchschnitt von 1,8, wie die Prüfungsvorsitzende Rektorin Martina Meixner von der Werkrealschule Limbach feststellte.



Folgende Schülerinnen und Schüler haben die Prüfung zur Mittleren Reife bestanden: Alexander Binnig (Mittelschefflenz), Paul Geier (Kleineicholzheim), Melissa Jantschek (Großeicholzheim), Jessica Janzer (Großeicholzheim), Mike Keller (Oberschefflenz), David Kunzmann (Oberschefflenz), Fatma Ördü (Unterschefflenz), Kiriaki Papadopoulou (Oberschefflenz), Nico Rienessl (Oberschefflenz), Joey Vulic (Oberschefflenz), Patrizia Wolf (Großeicholzheim).

Rektorin Gesine Six von der Schefflenztalschule gratulierte den Prüflingen zu Ihrer bestandenen Prüfung und bedankte sich gleichzeitig bei den unterrichtenden und prüfenden Lehrkräften sowie bei der gegenprüfenden Werkrealschule Limbach für die gute Zusammenarbeit.
Die Abschlussfeier wird am Mittwoch, den 17. Juli 2013, in der Sporthalle in Schefflenz zusammen mit der Verabschiedung der 9. Klässler stattfinden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: