Rote Radler der SPD spenden für Kletterturm

Scheck der Roten radler

Lehrer Rainer Ihrig, Wolfgang Diemer, Wilfried Münch, Rektor Uli Schöpfwinkel, Norbert Bienek, Herbert Bachert,  Heinz Dieter Ihrig und Bürgermeister a.D. Klaus Schölch. (Foto: privat)

Waldbrunn. Die Roten Radler haben auf ihrer Radtour von Innsbruck über die Norbertshöhe, den Reschenpass bis nach Bozen etwa 250 km zurückgelegt (wir berichteten). Bereits im Vorfeld hatte die  Gruppe beschlossen für jeden gefahrenen Kilometer einen Euro für den Kletterturm der Winterhauch-Schule zu spenden. Dieser Tage wurde der Betrag  übergeben. Allerdings hatte man die Summe sogar verdoppelt und 250 Euro  aus dem Erlös der Hoketse des SPD Ortsvereins Waldbrunn von Anfang  August übergeben.

Rektor Uli Schöpfwinkel, Lehrer und die Schüler der Schule freuten sich sichtlich über die Spende der „Roten“. Kreis- und Gemeinderat Norbert Bienek hob bei der Übergabe hervor, dass Lernen ein ganzheitlicher Prozess ist, weshalb sich die Schüler in der Pause körperlich betätigen müssen. Dadurch lasse sich die Aufnahmefähigkeit im anschließenden Unterricht verbessern, wissen auch die Pädagogen der Schule.  Mit Bewegung fördere man daher das Lernen.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: