Eingeklemmt und schwer verletzt

Walldürn. In seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt wurde ein 44-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 14.10 Uhr auf der Wettersdorfer Straße zwischen Wettersdorf und Walldürn. Der Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Golf in Richtung Walldürn und kam kurz vor Ortseingang aus bis jetzt noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er frontal gegen einen Baum prallte. Durch den Aufprall wurde der Golf-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und wurde durch die freiwillige Feuerwehr Walldürn aus dem Wrack geborgen. Er zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und musste nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik nach Würzburg geflogen werden. Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizei mit 4000 Euro an. Während der Unfallaufnahme musste die Wettersdorfer Straße für den Verkehr gesperrt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]

Pop meets Sommer am GTO

(Foto: privat) Volles Haus beim Sommerkonzert Volles Haus beim Sommerkonzert Diesmal wurde es sommerlich „poppig“ am GTO. Auch in diesem Jahr erfreuten die Instrumentalgruppen und [...]