SPD Binau wählt Liste für Gemeinderatswahl

Binau. (rt) Großen Anteil nimmt in der kleinen 1400-Seelen-Gemeinde Binau die Bevölkerung an der Gemeindepolitik. Das geht wohl aus der Tatsache hervor, dass gleich drei Listen sich um die 10 Plätze im Gemeinderat bewerben. Nach den Freien Wähler und der CDU haben nun auch die Sozialdemokraten, wie seit 1971 üblich, ihre Liste für die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 eingereicht.

Auf einer speziell für die Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten einberufenen Mitgliederversammlung konnte unter dem Vorsitz von MdL Georg Nelius und Kenneth Weidlich als Beisitzer die SPD-Bewerberliste verabschiedet werden. Gemäß der Parteisatzung kandidieren gleich viel Männer wie Frauen in abwechselnder Reihenfolge. Wie der Ortsvereinsvorsitzende Gerd Teßmer betonte, sei es nicht nur Verfassungsauftrag, dass „die politischen Parteien an der Willensbildung“ teilnehmen, sondern gerade in Binau habe sich die politische Vielfalt bewährt. Es gebe keine Fraktionen und es komme fast immer zu einvernehmlichen Lösungen und Beschlüssen.




Die politischen Partei hätten allerdings die Möglichkeit, sich über ihre Abgeordneten in den Parlamenten zusätzliche Informationen und Unterstützungen  einzuholen. Das bedeute allerdings auch, dass man mitunter für die politischen Entscheidungen in Stuttgart oder Berlin mitverantwortlich gemacht würde. Das Klima im Gemeinderat seien im Allgemeinen sachbezogen und die Zusammenarbeit harmonisch. Es könne festgestellt werden, dass die meisten Ziele von vor fünf Jahren verwirklicht werden konnten.

Nachdem die bisherigen Gemeinderäte Elke Blesch, Gabi Marx und Gerd Teßmer über die Arbeit und die Investitionsschwerpunkte  in den letzten fünf Jahren ihren Bericht abgegeben hatten, zogen sie ein positives Resume und gingen auf die Zukunftsaufgaben ein. Dann wurden die zehn Bewerberinnen und Bewerber einzeln vorgestellt. Die anschließend erarbeitete Reihenfolge wurde unter Leitung von MdL Georg Nelius in geheimer Wahl einstimmig angenommen. So wird es auf der SPD-Liste zur Gemeinderatswahl im Mai zu folgender Reihenfolge kommen: Gabi Marx, Gerd Teßmer, Elke Blesch, Domenic Hartmann, Monika Friedrich, Roger Ockert, Marika Haupt, Manfred Stock, Daniela Schnörr, Andreas Konrad.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: