Karin Kegelmann feiert 60. Geburtstag

Kegelmann0401 002

(Foto: Liane Merkle)

Großeicholzheim. (lm) Ihren 60. Geburtstag kann am heutigen Dienstag in Großeicholzheim die bis weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannte Karin Kegelmann feiern. Besondere Verdienste erwarb sie sich aufgrund ihres Engagements im Sportverein Großeicholzheim besonders im Gymnastiksport und als Mitbegründerin und Organisatorin im örtlichen Fasching.

Geboren wurde Karin Kegelmann als eines von vier Kindern des Lehrers Emil Kegelmann und seiner Frau Lotte am 01. April 1954 in Großeicholzheim, wuchs aber zusammen mit ihren Geschwistern weitgehend in Schillingstadt auf, wo der Vater als Lehrer angestellt war. Doch die Ferien verbrachte die Familie immer in der Baulandgemeinde, die ihr ab 1970 auch wieder ständige Heimat wurde. Gerade rechtzeitig, um im zarten Alter von 16 Jahren Gründungsmitglied der Frauengymnastikgruppe des SVG zu werden, die sie 1978 von Traudl Knoche als Abteilungs- und Übungsleiterin übernahm.

Begeistert von Bewegung, Tanz und Musik kann sie stolz sein auf ihre fundierten Ausbildungen in Aerobic, Stepp-Aerobic, ¾-Stepp, Salsa-Aerobic, Bauch-Beine-Po-Gymnastik und Drums Alive. Bis heute leitet die lizenzierte und vom Sportbund ob ihrer langjährigen Tätigkeit mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnete Übungsleiterin die über 40 Mitglieder starke Abteilung im Sportverein.

Seit über 30 Jahren organisiert sie zusammen mit den Mitgliedern der Gymnastikgruppe den örtlichen Kinderfasching, wo sie als Clown-Moderatorin den Kindern viel Freude bereitet. Als Trainerin fungierte die begeisterte Sportlerin äußerst erfolgreich bei diversen Tanzgruppen, beim Kinder-, Mädchen- und Männerballett, und konnte mit Ihnen einige erste Preise bei Tanz-Wettbewerben in der Region holen.




Zusammen mit ihrem Bruder Thomas war Karin Kegelmann ab 1980 für 10 Jahre maßgeblich an der Wiederbelebung und Organisation der Großeicholzheimer Fastnacht als Vorläufer der FG „Aichelzer Schnäischittler“ beteiligt. Und zwar über 25 Jahre in der Vorstandschaft, davon 12 Jahre als Schriftführerin und natürlich auch mit eigenen aktiven Beiträgen während der Prunksitzungen. Als Großeicholzheimerin „mit Leib und Seele“ brachte sich nicht nur aktiv mit Kuchenbacken beim jährlichen Straßenfest ein, sondern ist ganz selbstverständlich auch Mitglied im Förderverein „Wasserschloss/Tenne“, den sie auch bei Veranstaltungen unterstützt.

Zudem singt die rührige 60erin im Seckacher Projektchor, bildet sich jährlich als Übungsleiterin weiter und nimmt an Workshops sowie Fortbildungen teil.

Seit rd. 17 Jahren arbeitet die Jubilarin als Assistentin der Geschäftsleitung bei der Altheimer Firma Perga-Plastic GmbH. In dieser Zeit hat sich ihr Heim zu einem echten Vier-Generationen-Haus entwickelt. Zuerst ist die Familie der Tochter mit den drei Enkelkindern mit eingezogen und seit einigen Jahren fühlt sich auch ihre Mutter in dem Generationenhaus wohl. Und als ob das noch nicht genug Arbeit wäre, geht die aktive Karin seit Jahren dreimal wöchentlich Walken – wenn das mal ausfallen muss, fehlt ihr was – und liest mit Begeisterung wahre Berge von Büchern.

Zum heutigen „runden Geburtstag“ gratulieren neben den beiden Kindern mit Partnern und den drei Enkelkindern sowie Mutter Lotte unzählige Freunde und Verwandte. Wir schließen uns den sicherlich zahlreichen Glückwünschen gerne an. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: