Mit 1,6 Promille Vorfahrt missachtet

Tauberbischofsheim. Ein Alkoholtest, ein sichergestellter Führerschein, eine leicht
verletzte Person und ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro sind die
Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, gegen 14.15 Uhr, auf der
Tauberbischofsheimer Straße „Mäuerlein/Im Stickelgartem“. Ein
42-jähriger Nissan-Fahrer hatte die Straße „Am Mäuerlein“ in
Tauberbischofsheim-Hochhausen in Richtung Hauptstraße befahren. Beim
Überqueren der Hauptstraße beachtete der Autofahrer vermutlich nicht
die Vorfahrt eines von rechts kommenden Daimler-Benz. Bei dem
Zusammenstoß erlitt der 69-jährige leichtere Verletzungen. Eine erste
Alkoholüberprüfung ergab, dass der 42-Jährige etwa 1,6 Promille
Alkohol intus hatte. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des
Führerscheins waren obligatorisch.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: