Im Acker überschlagen

Assamstadt. Am Mittwochabend entdeckten Verkehrsteilnehmer ein Fahrzeug, das neben der Landesstraße zwischen Horrenbach und Assamstadt im Acker lag. Ersthelfer befreiten den 33-jährigen Fahrer aus seinem Autowrack und alarmierten die Rettungskräfte. Wie sich herausstellte, war der Pkw-Lenker kurz nach 23 Uhr in einer leichten Rechtskurve mit seinem KIA Sorrento geradeaus in ein Feld weitergefahren. Dort überschlug sich sein Auto. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 6.000 Euro. Durch auslaufenden Treibstoff entstand zudem ein Flurschaden in vermutlich vierstelliger Höhe.




Im Einsatz war deshalb auch die Feuerwehr mit einem Fahrzeug und drei Mann. Der Autofahrer verletzte sich bei dem Überschlag mit seinem Pkw und musste medizinisch behandelt werden. Der Grund für den Verkehrsunfall lag auf der Hand. Der Mann hatte nämlich erheblich dem Alkohol zugesprochen als er sich hinter das Steuer seines Autos setzte. Ein Alcotest bescheinigte ihm einen Wert von über 2 Promille. Seinen Führerschein musste er somit abgeben. Außerdem sieht er einer entsprechenden Anzeige entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]