Bei Abbiegeunfall mittelschwer beschädigt

Obrigheim (ots)
Zwei PKW wurden bei einem Unfall am Montagnachmittag, gegen 15:30
Uhr, in Obrigheim mittelschwer beschädigt. Die 80 Jahre alte Fahrerin
eines Suzuki-PKWs wollte von der Hauptstraße nach rechts in die
Kirstetter Straße abbiegen und holte hierzu nach links aus. Dies
deutete der ihr folgende 25-jährige Fahrer eines Daimler-Benz
offensichtlich falsch und versuchte rechts am Peugeot vorbeizufahren.
Die ältere Dame ihrerseits übersah den nun rechts neben ihr fahrenden
PKW und streifte diesen beim Rechtsabbiegevorgang. Der Gesamtschaden
wird auf zirka 5.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]