In Schaufenster gefahren

Bad Mergentheim. (ots) Vergleichsweise glimpflich ging ein Verkehrsunfall am Donnerstag
in Bad Mergentheim aus. Ein 48-jähriger Ford-Escort-Fahrer befuhr
gegen 15 Uhr die Bahnhofstraße, als er aufgrund gesundheitlicher
Probleme von der Fahrbahn abkam und gegen eine Gebäudemauer sowie das
Schaufenster eines Friseursalons prallte. Der 48-Jährige erlitt einen
Schock und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Weitere Personen
wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich
nach Schätzungen der Polizei auf etwa 6.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]