Rauchmelder rettet vierköpfige Familie

Brand in Einfamilienhaus – 100.000 Euro Sachschaden

Brombach. (ots) Am 03.10.14, gg. 00.00 Uhr, kam es in Brombach, Im Oberdorf, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einem Brotbackautomat zu einem Brand. Das Feuer, das vom Brotbackautomat auf die Küchenzeile und später noch auf den Dachboden übergriff, konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Die vier Bewohner des Einfamilienhauses, darunter ein Kleinkind, konnten das Haus rechtzeitig verlassen, nachdem der Vater durch den piepsenden Rauchmelder im Gang wach geworden war. Die Hausbewohner blieben unverletzt. Das Haus bleibt wegen des Brandschadens vorerst unbewohnbar, es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 100.000 Euro. Die Bewohner wurden zunächst durch die Nachbarschaft aufgenommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]