Fünf Räuber festgenommen

Michelstadt. (ots) Ein jugendliches Paar ist am Samstagmorgen (4.10) um kurz nach Mitternacht von insgesamt vier Heranwachsende im Alter von 18 und 21 Jahren sowie von einem 24 Jahren alten Mann in der Frankfurter Straße beraubt worden. Mit maskierten Gesichtern forderten vier der später fünf festgenommen Personen die Herausgabe von Bargeld. Einer der Täter verletzte hierbei den 16-jährigen Jugendlichen leicht am Hals. Aufgrund der fehlenden Barschaft nahm die Tätergruppe zwei Feuerzeuge als Beute an sich. Die Gruppe flüchtete nach der Tat mit dem hinzukommenden Auto des fünften Tatverdächtigen in Richtung Bahnhof.

Die alarmierte Polizei konnte kurze Zeit später die fünf Männer in Tatortnähe festnehmen. Die geraubten Feuerzeuge konnten bei einem der Täter aufgefunden werden. Die Tat wurde zum Teil gestanden. Die Polizeibeamten haben in einem Versteck die getragenen Masken aufgefunden und sichergestellt. Die fünf Tatverdächtigen aus dem Odenwaldkreis werden sich in einem Ermittlungsverfahren wegen räuberischer Erpressung verantworten müssen. Gegen einen der 18-Jährigen Täter ist zudem eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet worden. Bei der Wohnungsdurchsuchung haben die Beamten etwa 30 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]