Mehrere Verletzte bei Privatfeier

Wertheim. (ots)
Bislang nicht zweifelsfrei geklärt sind die Geschehnisse auf einer
Feier am 13. September 2014 in Wertheim-Reinhardshof, bei der zwei
Personen schwere Messerverletzungen davontrugen. Offenbar fand in der
„Halle 115“ eine private Feier statt, zu der Gäste im Alter zwischen
17 und 20 Jahren eingeladen worden waren. Als sich zwei
alkoholisierte, aber nicht eingeladene Männer im Alter von Mitte 30
Zutritt verschaffen wollten, kam es zu einem zunächst verbalen
Konflikt, der irgendwann handgreiflich wurde und schließlich
eskalierte. Für die Polizei gilt es nun den genauen Tathergang
aufzuklären, insbesondere, wer zwei der Berechtigten mittels
Messerschnitten schwer verletzte und wer die beiden ungebetenen Gäste
niederschlug. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]