Mehrere Verletzte bei Privatfeier

Wertheim. (ots)
Bislang nicht zweifelsfrei geklärt sind die Geschehnisse auf einer
Feier am 13. September 2014 in Wertheim-Reinhardshof, bei der zwei
Personen schwere Messerverletzungen davontrugen. Offenbar fand in der
„Halle 115“ eine private Feier statt, zu der Gäste im Alter zwischen
17 und 20 Jahren eingeladen worden waren. Als sich zwei
alkoholisierte, aber nicht eingeladene Männer im Alter von Mitte 30
Zutritt verschaffen wollten, kam es zu einem zunächst verbalen
Konflikt, der irgendwann handgreiflich wurde und schließlich
eskalierte. Für die Polizei gilt es nun den genauen Tathergang
aufzuklären, insbesondere, wer zwei der Berechtigten mittels
Messerschnitten schwer verletzte und wer die beiden ungebetenen Gäste
niederschlug. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]