Ekelerregende Kadaver auf Parkplatz

Ahorn. (ots) Am Sonntagabend machte ein Verkehrsteilnehmer auf dem Park &
Ride-Parkplatz an der Bundesstraße bei Ahorn einen ekelerregenden
Fund. Unbekannte hatten dort mehrere Tierkadaver und Felle im Gebüsch
abgelegt. Vermutlich handelt es sich dabei um Hasen oder Kaninchen
und eventuell um einen toten Hund, alle mit schwarz-weißem Fell. Die
Verkehrspolizei Tauberbischofsheim nimmt unter der Telefonnummer
09341 60040 Hinweise zu der unerlaubten Tierkörperentsorgung
entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

5 Kommentare

  1. Am Sonntag früh hatten wir eine ganze Menge Leute dort gesehen , wir dachten es ist ein treffen von Jägern

Kommentare sind deaktiviert.