LKW bleibt an Brücke hängen

Lauda-Königshofen. (ots) Viel schlimmer hätten die Folgen eines Unfalles in Lauda-Königshofen sein können. Erst am Sonntag wurde entdeckt, dass ein Unbekannter mit seinem LKW in den vergangenen zehn Tagen von der Tauberstraße auf den Parkplatz eines Lebensmittel- und eines Drogeriemarktes einfuhr. Der Fahrer übersah dabei offensichtlich die Höhenbegrenzung „3 Meter“ und blieb an der Stahlrohrbrücke hängen, die dadurch beschädigt wurde. Außerdem wurde das an der Unterseite der Querstreben angebrachte Verkehrszeichen in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beschränkte sich zum Glück auf wenige Hundert Euro. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise gehen an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]