LKW bleibt an Brücke hängen

Lauda-Königshofen. (ots) Viel schlimmer hätten die Folgen eines Unfalles in Lauda-Königshofen sein können. Erst am Sonntag wurde entdeckt, dass ein Unbekannter mit seinem LKW in den vergangenen zehn Tagen von der Tauberstraße auf den Parkplatz eines Lebensmittel- und eines Drogeriemarktes einfuhr. Der Fahrer übersah dabei offensichtlich die Höhenbegrenzung „3 Meter“ und blieb an der Stahlrohrbrücke hängen, die dadurch beschädigt wurde. Außerdem wurde das an der Unterseite der Querstreben angebrachte Verkehrszeichen in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden beschränkte sich zum Glück auf wenige Hundert Euro. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Hinweise gehen an das Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 81-0.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Seckach setzt Verkehrsschau um

​Auf diesem Gehweg vor dem Rathaus will man künftig das Parken – nicht nur von LKWs, aber vor allem von diesen – verhindern. (Foto: Liane [...]

SV Seckach betritt Neuland

 Sieger und Platzierte zusammen mit Stefanie Pistor und Christina Mlinaric. (Foto: Liane Merkle) Bezirksmeisterschaften der Nachwuchskegler (lm) Die Kegelabteilung führte zum ersten Mal als Neuland [...]