Kursvielfalt an der Hector-II-Kinderakademie

Vorstellung der Kurse an der Martin-von-Adelsheim-Schule

IMG 6081 1

(Foto: pm)

Adelsheim. (pm) Nach den Herbstferien beginnen wieder die Kurse der Hector-II Kinderakademie an der Martin-von-Adelsheim-Schule. Deshalb fand letzte Woche in den Räumen der Schule ein Präsentationstag statt, zu dem alle von den Schulen als begabt gemeldeten Kinder mit ihren Eltern eingeladen waren.

Ziel der Hector-Kinderakademie ist es, eine ganzheitliche Förderung bei besonders begabten Kindern zu ermöglichen. Diese soll durch einen Einstieg in neue Gebiete und die Vertiefung bereits vorhandener Wissensgebiete sowie die Entdeckung und den Ausbau persönlicher Begabungsschwerpunkte erreicht werden. Außerdem sollen die Kinder zu selbstständigem und entdeckendem Arbeiten angeregt und ihre Sozialkompetenz gefördert werden.

Am vergangenen Freitag fand die Vorstellung der neuen Kurse statt. Rektorin Veronika Köpfle und Konrektorin Margit Huth mit ihrem Team konnten sich am Informationstag über die vielen interessierten Kinder und Eltern freuen. Etwa 200 Kinder aus dem Einzugsgebiet von Schefflenz bis Hardheim und von Mudau bis Ravenstein waren mit ihren Eltern nach Adelsheim gekommen.

Die Kursleiter und Kursleiterinnen stellten ihr Kursangebot für die Begabungsbereiche Naturwissenschaft, Mathematik, Sprache, Sport, Musik und Kunst  in vielfältiger Weise vor.

In vielen Einzelgesprächen wurden die Inhalte, Arbeitsweisen und Ziele der Kurse besprochen, die Anforderungen und Profile geklärt, kleine Versuche ausgeführt oder bereits Wörter in einer fremden Sprache erlernt. Schüler und Eltern waren von der Vielfalt der Kurse begeistert.

Aus dem Angebot durften die Schülerinnen und Schüler, entsprechend ihren Begabungen und Vorlieben, bis zu drei Kurse auswählen. Mindestens einen dieser Kurse darf das Kind dann im Laufe des Schuljahrs besuchen. 

 

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]