Zu schnell auf regennasser Fahrbahn

A 81. (ots) Aquaplaning war vermutlich der Grund für einen Verkehrsunfall am Donnerstag, kurz vor 23 Uhr, auf der Autobahn 81 bei Boxberg. Ein Mercedesfahrer war dort zwischen den Streckenabschnitten Ahorn und Boxberg unterwegs, als sein Fahrzeug auf der regennassen Straße ins Schleudern geriet. Der C-Klasse-Mercedes kam schließlich nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen mehrere Bäume. Schließlich überschlug sich das Auto und kam letztendlich auf den Rädern zum Stillstand. Der 26-jährige Pkw-Lenker hatte dabei noch Glück im Unglück und entstieg seinem total demolierten Fahrzeug ohne Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich aber auf über 60.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]