MOTIP DUPLI ehrt langjährige Mitarbeiter

 Jubilaere MOTIP DUPLI 2014

Die geehrten Personen für langjährige Betriebszugehörigkeit bei MOTIP DUPLI. (Foto: pm)

Haßmersheim. (tob) Anlässlich der Winterfeier der Haßmersheimer MOTIP DUPLI GmbH in der festlich geschmückten Mälzerei in Mosbach konnten viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für langjähriges Engagement beim europäischen Marktführer in den Bereichen Lacksprays und Lackstifte ausgezeichnet werden. Der Betriebsrat und die Geschäftsleitung luden zur jährlichen Jahresabschlussfeier ein und die über 320 Mitarbeiter zeigten sich sehr erfreut über die gelungene Veranstaltung.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser höchstes Gut und bilden die Basis für den unternehmerischen Erfolg. Umso mehr freuen wir uns, viele Personen mit einer hohen Betriebszugehörigkeit ehren zu dürfen“, so der Geschäftsführer der MOTIP DUPLI GmbH Thomas Schäfer. Gemeinsam mit dem Betriebsrat ehrten sie folgende, lang gediente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Standorte in Haßmersheim und Schwerte:

Geehrt wurden für 20 Jahre Betriebszugehörigkeit Artur Kurz, Zahide Yildizer, Birol Kalopcu, Margitta Wittmann und Silke Kies. Für 25 Jahre Jürgen Herkert, Dietmar Pflaum und Wolfgang Spröhnle. Stolze 30 Jahre dabei sind Michael Klee, Vera Kratt und Klaus-Peter Goecke, 35 Jahre Isabella Baier und Norbert Arnold. Ganze 40 Jahre im Dienst der Spraydose stehen Heike Geier, Helga Haußer und Brigitte Schmitt. Herzlichen Glückwunsch.

Nach ihren sehr aktiven Jahren bei MOTIP DUPLI konnte Thomas Schäfer auch einige Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Dies sind Jürgen Loos (9 Jahre Zugehörigkeit), Ursula Hermann (17), Bernd Sadowski (17), Wolfgang Schmitt (23), Marcilia Griem (24), Christine Walter (26), Oswald Klein (28), Alejandro Perez (30), Isabella Baier (35).

Infos im Internet:

www.dupli-color.de

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]