SV Dielbach lässt Tabellenführer bangen

SV Dielbach – FC Lohrbach   2:3

Oberdielbach. (hd) Der FC Lohrbach begann im Stile eines souveränen Tabellenführers, musste am Schluss aber noch um den Sieg bangen.

Die Gäste gingen per Kopfball von Sven Heinrich bei einem Eckball mit 0:1 in Führung (14. Min.). Danach ließen sie Ball und Gegner laufen und mehrere Freistöße brachten Gefahr für das Dielbacher Tor. Ein abgewehrter Ball wurde von rechts in den Strafraum geflankt und am langen Pfosten von Christian Finn zum 0:2 eingenickt (27. Min.). Dielbach versteckte sich keineswegs, kam aber nicht zu zwingenden Torchancen.

Auch nach der Pause wusste Dielbach spielerisch und kämpferisch zu gefallen und war nun ein ebenbürtiger Gegner. Der Lohn war das 1:2 bereits in der 50. Min. Ein langer Ball aus der Abwehr erreichte Tobias Krahl, der auf Tobias Baumbusch durchsteckte, der gekonnt den Torwart überwand. Dielbach machte nun mächtig Druck und Lohrbach zog sich in die eigene Hälfte zurück. Bei einem Eckball musste ein Spieler der Gäste auf der Linie retten (64. Min.). Ein Weitschuss von Felix Jakob aus ca. 30 Metern führte überraschend zum 1:3 (77. Min.). Dielbach kam durch einen Kopfball von Tobias Baumbusch noch auf 2:3 heran (89. Min.). In der vierminütigen Nachspielzeit setzte Dielbach alles auf eine Karte, hatte aber nicht das Glück des Tüchtigen um den möglichen Ausgleich zu erzielen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: