Rollerfahrerin schwer verletzt

 
 Bad Mergentheim. (ots) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 07.50 Uhr, in Bad
 Mergentheim, zog sich eine 17-Jährige schwere Verletzungen zu. Ein
 54-Jähriger hatte mit seinem Toyota die Austraße befahren und wollte
 an der Kreuzung zur Igersheimer Straße nach links abbiegen. Dabei
 missachtete der Autofahrer vermutlich den Vorrang der in südliche
 Richtung fahrenden 17 Jahre alten Aprilia-Rollerfahrerin. Die
 Jugendliche trug zwar einen Schutzhelm, erlitt jedoch trotzdem
 schwere Verletzungen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in
 ein Krankenhaus gebracht werden. Der Aprilia-Roller musste durch
 einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden. Der durch
 den Unfall entstandene Gesamtsachschaden dürfte bei etwa 3.000 Euro
 liegen.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]