Rollerfahrerin schwer verletzt

 
 Bad Mergentheim. (ots) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 07.50 Uhr, in Bad
 Mergentheim, zog sich eine 17-Jährige schwere Verletzungen zu. Ein
 54-Jähriger hatte mit seinem Toyota die Austraße befahren und wollte
 an der Kreuzung zur Igersheimer Straße nach links abbiegen. Dabei
 missachtete der Autofahrer vermutlich den Vorrang der in südliche
 Richtung fahrenden 17 Jahre alten Aprilia-Rollerfahrerin. Die
 Jugendliche trug zwar einen Schutzhelm, erlitt jedoch trotzdem
 schwere Verletzungen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in
 ein Krankenhaus gebracht werden. Der Aprilia-Roller musste durch
 einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden. Der durch
 den Unfall entstandene Gesamtsachschaden dürfte bei etwa 3.000 Euro
 liegen.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]