Neue Fahrbahndecke auf der B 27

Behinderung zwischen Höpfingen und Hardheim: Arbeiten beginnen am 13. Juli 2015
 
 
 Höpfingen. (pm) Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden auf der B 27 in Höpfingen ab dem Friedhof bis zum Ortseingang Hardheim großflächig Deckenbelagsarbeiten durchgeführt. Dadurch werden Schäden beseitigt, die durch die Verkehrsbelastung und den Verschleiß entstanden sind. Hierzu wird die Asphaltdeckschicht auf einer Länge von drei Kilometern komplett abgefräst und erneuert. Darunterliegende Schadstellen werden ebenfalls beseitigt.
 
 Die Straßenbauarbeiten beginnen am Montag, 13. Juli 2015. Planmäßig sollen die Arbeiten nach vier Wochen und somit am Freitag, 07. August 2015 abgeschlossen sein.
 
 Sämtliche Arbeiten in der Ortsdurchfahrt Höpfingen erfolgen unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Die Länge bis zur Ziegelei beträgt rund einen Kilometer. Neben der Fahrbahndecke werden Straßeneinläufe und Schachtabdeckungen erneuert. Im Bereich des Friedhofes wird anschließend von der Gemeinde Höpfingen eine Fußgängerquerungshilfe eingebaut.
 
 Ab der Ziegelei liegt die Baustelle auf der freien Strecke mit Dreistreifigkeit bis zum Ortseingang von Hardheim. Die Länge beträgt rund zwei Kilometer. Der Einbau der Asphaltdeckschicht erfolgt jeweils in einer Fahrspur unter Einsatz einer entsprechenden Verkehrssicherung. Somit bleiben immer zwei Fahrspuren für den Verkehr befahrbar
 
 Die Kosten für die Erneuerung der Fahrbahndecke in Höhe von circa 800.000 Euro trägt die Bundesrepublik Deutschland.
 
 Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anwohner und Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: