Geisterfahrer vor dem Audi-Werk

Neckarsulm. (ots) Den Fahrer eines Audi
 A6 sucht die Polizei. Der Unbekannte fuhr am Donnerstag, 2. Juli,
 gegen 22.15 Uhr, auf der K 2000 beim Tor 6 der Neckarsulmer Firma
 Audi auf der Gegenfahrspur. Offensichtlich wollte der Fahrer an dem
 Stau, der sich aufgrund eines Unfalles gebildet hatte, vorbeifahren.
 Ein 44-Jähriger, dem der Audi entgegenkam, musste seinen Peugeot voll
 abbremsen und in Richtung Mittelleitplanke lenken, um einen
 Frontalzusammenstoß zu verhindern. Der Unbekannte fuhr dann unerkannt
 davon. Da der Vorfall sicherlich von zahlreichen gerade heimfahrenden
 Audi-Mitarbeitern beobachtet worden war, hofft die Polizei auf
 Zeugen, die sich auf dem Revier in Neckarsulm, Telefon 07132 93710,
 melden möchten.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]