Neckarsulm erneuert Odenwaldstraße

25 neue Parkplätze an der Christian-Schmidt-Schule
 
 
 
 Neckarsulm. (snp) Die Stadt Neckarsulm erneuert den letzten Teilabschnitt der Odenwaldstraße und baut in diesem Zuge zusätzliche Parkplätze an der Christian-Schmidt-Schule. Mit den Tief- und Straßenbauarbeiten beauftragte der Gemeinderat die Firma Osmanaj GmbH aus Bad Friedrichshall. Einschließlich Bepflanzung investiert die Stadt rund
 210.000 Euro für diese Maßnahme.
 
 Gegenüber den bestehenden Parkplätzen werden auf Höhe der Technischen Schule 25 neue öffentliche Parkplätze in Querrichtung zur Fahrbahn gebaut. In den Parkierungsstreifen werden sechs Bäume integriert, die in regelmäßigen Abständen neu gepflanzt werden. Im Zuge der Bauarbeiten wird die Odenwaldstraße zwischen der Salinenstraße und der Goethestraße im Vollausbau saniert. Die Straße wird von Grund auf neu gebaut und neu asphaltiert. Der Gehweg wird mit ausgebaut und ebenfalls mit Asphalt befestigt.
 Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und dauern voraussichtlich bis Mitte September. Zunächst werden die Parkplätze und der Gehweg neu gebaut. Für die Dauer dieser Arbeiten ist die Odenwaldstraße im genannten Bauabschnitt halbseitig und der Gehweg voll gesperrt. Voraussichtlich von August an beginnt der Vollausbau der Straße. Dann ist die Odenwaldstraße im Sanierungsabschnitt voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Salinenstraße, die Ganzhornstraße und die Goethestraße.
 
 Während der Vollsperrung können die Bushaltestellen „Gewerbeschule“ und „Ganzhornstraße“ in beiden Richtungen nicht bedient werden. Die Haltestelle „Bahnhof Ost/Salinenstraße“ ist derzeit ohnehin gesperrt. Als Ersatz dienen die Haltestellen „Hohenloher Straße“ und „Bahnhof Ost/Friedrichstraße“. Außerdem wird in dieser Zeit die Haltestelle „Wilhelmstraße“ in der Heilbronner Straße durch die Linien 92 und 692 zusätzlich bedient.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: