bfv-Talentsichtung auf Hochtouren

Baden. Die VR-Talentiade Sichtungen gehen am kommenden Wochenende geballt weiter. An zwölf Standorten geht die Suche nach Nachwuchskickerinnen und -kickern in die heiße Phase.

Drei Sichtungen sind bereits über die Bühne: beim FC Alemannia Wilferdingen, dem VfB Pfinzweiler und letzten Sonntag beim SV Germania Obrigheim spielten bereits rund 150 Jungen des Jahrgangs 2005 vor, um sich für das Fördertraining an den DFB-Stützpunkten Enzberg, Pfinzweiler und Neckarelz zu bewerben. „Die bisherigen Veranstaltungen waren von den Ausrichtervereinen super organisiert“, erzählt DFB-Stützpunkt-Koordinator Damir Dugandzic, der zusammen mit den Stützpunkttrainern die besten Talente heraussucht. „Das macht Vorfreude auf das nächste Wochenende.“ Jeweils etwa 15 Spieler dürfen dann nach den Sommerferien an den DFB-Stützpunkten trainieren und erhalten eine spezielle, individuelle Förderung.

Für die übrigen acht DFB-Stützpunkte in Baden und die vier Juniorinnen-Fördergruppen geht die Sichtung jetzt weiter. Am Samstag und Sonntag folgen dann die weiteren Termine:

  •  19.07.2015     11 Uhr             Berolzheim / Eintracht Walldürn        
  • 19.07.2015     11 Uhr             Unterbalbach / TSV Schwabhausen           
  • 19.07.2015     14 Uhr             Mädchenfördergruppe Rhein-Neckar / VfL Kurpflalz Ma-Neckarau
  • 19.07.2015     14 Uhr             Mädchenfördergruppe Odenwald / FV Mosbach    
  • 20.07.2015     18.30 Uhr        Mädchenfördergruppe Odenwald / FC Külsheim

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: