FußballGirls: Sieger des Kreativwettbewerbs stehen fest

Karlsruhe. (pm) Die AOK-Treffs Fußballgirls in Vereinen und Schulen konnten sich bei einem Kreativwettbewerb im Rahmen der Frauen-WM für neue Sportausrüstungen bewerben. Die Sieger wurden jetzt ausgezeichnet.

FußballGirls aus ganz Baden-Württemberg haben mit der Frauen-Nationalmannschaft bei der WM in Kanada mitgefiebert. Aktiv spielen sie in den AOK-Treffs, welche die drei baden-württembergischen Fußballverbände und die AOK Baden-Württemberg in den vergangenen Jahren im ganzen Land ins Leben gerufen haben. Denn nicht nur vor dem TV, sondern vor allem auf dem Platz macht Fußball Spaß!

Zur Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Kanada hatten die Partner des Projektes einen Kreativwettbewerb ausgeschrieben, bei dem sich die Treffs vorstellen und ihre Freude oder Wünsche hinsichtlich der WM ausdrücken konnten. Der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt: bemalte T-Shirts, Bälle oder Schuhe, Fotos, Collagen, Plakate, Videos, Präsentationen – alles war möglich. Und viele originelle Bewerbungen gingen bei den Landesverbänden ein.

Die Gewinner wurden nun von einer Jury aus Vertretern der AOK BW sowie des Badischen, Südbadischen und Württembergischen Fußballverbandes ausgewählt. Über einen kompletten Satz Trikots können sich freuen:

Aus dem Badischen Fußballverband: die Vereinstreffs TSV Tauberbischofsheim (T-Shirt und Videofilm), FC Weiher und TSV Wieblingen (Präsentationen) sowie der Treff an der Comenius-Realschule Wertheim, der vom FC Eichel betreut wird (Fotoarbeit).

Katharina Bahorski von der AOK Baden-Württemberg zeigte sich hocherfreut: „Wir freuen uns über die vielen einfallsreichen Einsendungen der Vereine und Schulen. Die Trikots werden den Gewinnern persönlich von unseren regionalen Ansprechpartnern überreicht. Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch und eine gute Saison 2015/16 mit den neuen Trikots.“

Alle Mädchen, die Lust haben, treffen sich einmal in der Woche zum Kicken, in der Schule oder im Verein – das ist die Idee hinter den AOK-Treffs FußballGirls. Eine Vereinsmitgliedschaft ist dafür nicht erforderlich. Nahezu 100 solcher Treffs haben die drei baden-württembergischen Fußballverbände zusammen mit der AOK-Baden-Württemberg seit 2008 eröffnet.

Kreativwettbewerb 

(Foto: pm) 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: