Nicht auf Rollerfahrer geachtet

Obrigheim. (ots) Leichte Verletzungen zog sich ein 54-jähriger Rollerfahrer bei
 einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Obrigheim zu. Gegen 17.15
 Uhr befuhr eine 53-Jährige mit ihrem Pkw VW die Obrigheimer
 Hauptstraße. An der Kreuzung Kirstetter Straße fuhr sie auf die
 Linksabbiegespur und bog dann nach rechts in die Kirstetter Straße
 ab. Vermutlich achtete sie dabei nicht auf den auf der Hauptstraße
 hinter ihr fahrenden Rollerfahrer. Durch die Berührung der beiden
 Fahrzeuge wurde der Roller noch einige Meter vom VW mitgeschleift,
 ehe beide zum Stillstand kommen. Der Rollerfahrer erlitt durch die am
 VW zersplitterte Seitenscheibe Verletzungen und wurde zur ärztlichen
 Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden bezifferte
 die Polizei auf rund 5.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: